Das war schon eine gelungene Vorstellung, die der TuS Sythen vornehmlich in den ersten 30 Minuten zeigte. Benny Schulte (2./6. Min.) und Patrick Gruhnwald sorgten für ein 3:0, ehe Hillen auf 1:3 verkürzte. Nach dem Wechsel war plötzlich der Spielfluss beim TuS dahin, Hillen wurde stärker und gefährlicher. Die Folge: Das 3:2 (55. Min) und das 3:3 (82 Min.). Doch die Strickling-Elf kämpfte sich heran und kam auch verdient, erneut durch Schulte, zum umjubelten 4:3 Siegtreffer (86. Min).
TuS Sythen II vs. SG Hillen II 1:8 (0:5)
Das war kein gelungener Start für die Zweitvertretung. Ehrentreffer: Kai Murek. Es wartet noch viel Arbeit auf die “Zweite”.
Quelle: Halterner Zeitung

Schreibe einen Kommentar

TuS Sythen von 1923 e.V.