Beim 20. Nordkirchener Läufertag zeigten sich die Nachwuchsathleten nur 3 Tage nach den Kreismehrkampfmeisterschaften wieder von ihrer besten Seite und sicherten sich viele vordere Platzierungen und stellten einige persönliche Bestleistungen auf.
So lief  Tim Reichelt ein weiteres Mal die 75m in 10,23 Sekunden, womit er sich in die Vereinsrekordliste des TuS Sythen bei den Schülern M12/ M13 einreihen konnte. Durch weitere gute Leistungen im Weitsprung mit 5,01m und 35m im Ballwurf sicherte er sich auch den Gesamtsieg in der Mehrkampfwertung der Altersklasse M13 mit guten 1302 Punkten. Auch Alena Petermann konnte bei den Schülerinnen W13 überzeugen. Sie steigerte ihre erst vor wenigen Wochen aufgestellte Bestzeit erneut auf nunmehr starke 10,78 Sekunden. Auch die Steigerung von Patrick Boermann über 100m, für die er in Nordkirchen starke 13,31 Sekunden benötigte, kann sich mehr als sehen lassen.
Eine weitere Bestleistung erzielte Franka Lucius im Weitsprung der Schülerinnen W12. Franka knackte zum ersten Mal die magische 4m Marke und sprang auf der guten Anlage in Nordkirchen ausgezeichnete 4,14m weit, was Rang 4 bei den Schülerinnen W12 bedeutete.
Gleich zweimal konnte sich Janina Becker über den ersten Platz in der weiblichen Jugend A freuen, die 100m lief sie in guten 13,79 Sekunden und auch ihre Zeit über 200m von 28,55 Sekunden zeigt, dass die Formkurve wieder aufwärts geht. In der weiblichen Jugend B konnte Julia Wimmers mit 14,15 Sekunden über 100m (2. Platz) und 29,14 Sekunden über 200m (2. Platz) ebenfalls zufrieden sein.
Einen weiteren Podiumsplatz erreichte Sina van Eik im Mehrkampf der Schülerinnen W13, wo sie mit soliden Leistungen auf gute 1304 Punkte kam.
Hauchdünn am dritten Platz vorbei schrammte Hannah Pelster bei den Schülerinnen W10. Sie erreichte mit 9,03 Sekunden über 50m, 15m im Ballwurf und 3,17m im Weitsprung insgesamt 827 Punkte und verpasste in der Dreikampfwertung der Altersklasse W10 den Podestplatz um nur 2 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

TuS Sythen von 1923 e.V.