Die Jugend rockt die Anlage

Mannschaft Junioren U18

Markus Schlobohm, Jan Lohr, Florian Kettelmann, Marlon Schmidt
Am Freitag den 30. Mai haben die Jugendmannschaften ab 11:00 Uhr die Tennisanlage des TuS Sythen übernommen. Drei Mannschaften spielten sich mit ihrem Können in die Herzen der Zuschauer. Vor allem die Tenniseltern waren von den Leistungen Ihrer Kinder begeistert.

U10 gemischt

Um 11:00 Uhr war die U10 gemischt aus Jungen und Mädchen auf den Plätzen 3 und 4, auf denen Midcourt-Felder mit neuen Linien markiert waren, gefordert. Galt es doch das Ergebnis vom 13.05. mit 3:3 gegen den TuS Gahlen zu verbessern. Benjamin Demmert, Sofia Matis, Jana Abraham und Hanna Maria Wakup traten gegen die Jungen und Mädchen des DJK BW Lavesum im Orstduell an. Dabei gingen die Einzel mit 3:1 an Lavesum. Bei den Doppeln trennte man sich 1:1. Damit siegte DJK Lavesum mit 4:2.

Junioren U12

Um 12:30 traten die Junioren U12 zu ihrem Mannschaftsspiel auf den Plätzen 1 und 2 an. Für die Sythener Junioren U12 war die Hürde Dorstener TC doch zu hoch. Fast alle Spiele gingen glatt an die Jugend aus Dorsten. Nur im ersten Doppel gelang den Sythenern ein Achtungserfolg im Tiebreak des ersten Satzes. Das Ergebnis ging mit 0:6 an Dorsten.

Junioren U18

Um 16:oo Uhr waren die Plätze 1 und 2 für die U18 reserviert. Auch hier ging es im Orstduell gegen den DJK BW Lavesum. Die U18-Junioren – siehe Bild – zeigten sich konzentriert und kampfstark. Bei den Einzeln konnten die Sythener schon ein 3:1 erringen. Nachdem das erste Doppel fast gleichzeitig mit dem ersten Satz des zweiten Doppels mit 6:1/6:1 an Sythen ging, war der Bann auch für das zweite Doppel gebrochen. Damit stand der Gesamtsieg von 5:1 für Sythen fest.

Juniorinnen U18

Die jungen Damen des TuS Sythen erlebten auf der Anlage des SuS Concordia Flaesheim einen denkbar schlechten Start in die Saison 2014. Hier konnte nur Theresa Felchner an Nummer 2 im Matchtiebreak ihm Einzel und das erste Doppel mit Anna Lena Radas und Theresa Felchner jeweils  einen Punkt für Sythen erringen. Insgesamt siegte Flaesheim mit 4:2.

TuS Sythen von 1923 e.V.