Hatte es am Samstag und in der Nacht zum Sonntag noch stark geregnet, so gelang es den Platzwarten Charly Plogmaker und Wolfgang Reuschl doch, die Sythener Tennisanlage in einen spielbereiten Zustand zu bringen. Damit konnten die Damen 55 pünktlich um 10:00 Uhr mit ihren Spielen beginnen. Die Sythener Damen trafen in ihrer Begegnung mit dem TC BW Oeding auf die Nachbarmannschaft in der Tabelle. Es galt darum mit Kampfgeist und Können den dritten Platz in der Gruppe 43 der Münsterlandliga zu behaupten. Mit diesm Vorsatz wurde dann auch konzentriert gespielt und gewonnen. Die Spielergebnisse zeigen nicht immer, wie um kämpft einige Punkte waren und mit welcher Konzentration schließlich gesiegt wurde. Am Ende konnte man aber die Sythener Damen zu einem 5:1 – Sieg beglückwünschen.

TuS Sythen von 1923 e.V.