Aufstieg in die Verbandsliga

Damen 55
Ursula Schild, Sabine Kosmala, Beate Mertmann, Roswitha Schalk,
Reinhilde Engberding, Marianne Kuzniewski

Die Erfolgsstory

Die Saison begann am 20. Mai mit einer Niederlage (4:2) gegen den jetzigen Mitaufsteiger TC Werne nicht sehr erfolgreich. Aber schon bei der zweiten Begegnung am 02. Juni gegen ESV SW Münster konnten sich die Damen des TuS Sythen steigern und erreichten ein Unentschieden (3:3).  Hier zeigte sich schon der Vorteil der Sythener Damen-Mannschaft, die auf allen Positionen nahezu gleich stark besetzt ist, und damit auch beim Ausfall einer Spielerin immer einen guten Ersatz in der Hinterhand hat.
Jetzt begann die Siegserie:

  • 10. Juni 6:0 gegen TSV Ladbergen
  •  17. Juni 5:1 gegen TC BW Oeding
  •  23. Juni 6:0 gegen TG Selm 76.

Damit war der zweite Platz in der Gruppe 43 der Münsterlandliga geschafft und der Aufstieg in die Verbandsliga perfekt.

Den Aufstieg der Damen 55 des TuS Sythen erspielten die Damen mit folgenden Einzel- und/oder Doppeleinsätzen:

  • Reinhilde Engberding mit 7 Einsätze und 6 Siege
  • Sabine Kosmala 9 Einsätze 6 Siege
  • Ursula Schild 6 Einsätze 4 Siege
  • Beate Mertmann 7 Einsätze 7 Siege
  • Marianne Kuzniewski 7 Einsätze 6 Siege
  • Roswitha Schalk 4 Einsätze 2 Siege

Der Vostand der Tennisabteilung und alle Mitglieder freuen sich über den Erfolg der Mannschaft und wünscht ihr viel Erfolg in der Saison 2013 in der Verbandsliga.
(Charly hat nur gemeint:” Ach je, jetzt müssen wir ja wieder die Einzelfeldstützen bereitstellen!”)

Schreibe einen Kommentar

TuS Sythen von 1923 e.V.