Ausweitung des Trainingsbetriebs

Wie bereits angekündigt, werden wir am Dienstag und Donnerstag das Training jetzt auch auf die Gruppe der Jahrgänge 2007-2011 ausweiten. Start ist an beiden Tagen ganz normal um 17:15 Uhr.
Wir bitten daran zu denken, die Kinder vorher per Nachricht bei den im PDF-Dokument angegeben Trainern anzumelden, sie über die neuen Regeln aufzuklären und ihnen das ausgefüllte Dokument mitzugeben (ohne ist eine Teilnahme am Training nicht möglich) sowie die Kinder möglichst alleine auf den Sportplatz zu schicken und vor dem Platz keine Gruppen zu bilden.

Alle Details zu den gelten Regeln sind im Infoschreiben zu finden.
https://tussythen.de/wp-content/uploads/2020/05/Regeln-f%C3%BCr-das-Training-in-Zeiten-von-Corona-2.pdf

Testseite

Hier ist die erste Seite

Bild 1

Beitrag auf der Testseite.

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!

Sporthalle renoviert

Die Renovierung der Sporthalle ist abgeschlossen
Bericht in der Halterner Zeitung 
Jetzt ist die Sanierung abgeschlossen und die Halle könnte genutzt werden. Leider ist aber unsere Halle, wie auch alle anderen Hallen in Haltern, noch nicht frei gegeben. Wie in dem Artikel in der Halterner Zeitung zu entnehmen ist, wurde viel umgebaut und erneuert. Bald dürfte auch wieder Sport in der Halle möglich sein. Es hängt von den allgemeinen Lockerungsbedingungen ab. Hoffen wir, dass alle gesund bleiben und wir bald auch in der Halle Trainieren können.
Der Vorstand
 

Mitgliederversammlung


Die Jahreshauptversammlung, die für den 17.06.2020 vorgesehen war, wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Unsere Satzung sieht die Durchführung der Mitgliederversammlung für das 2. Quartal im laufenden Kalenderjahr vor. In dieser Versammlung werden dann auch die Vorstandsmitglieder, deren Amtszeit nach 2 Jahren ausläuft, neu gewählt. Der Vorstand ist nur handlungsfähig, wenn die Mitgliederversammlung wichtigen Wahlen und Beschlüssen zustimmt, er also entlastet wird. Die Gesetzgebung sieht allerdings für den Fall einer Verschiebung aus wichtigen Gründen vor, dass bestimmte Dinge möglich und durch zu führen sind. Diese Veröffentlichung zählt dazu. In einem Link wird der Vorschlag des LSB-NRW als Textsammlung für diesen Fall für alle einsehbar.

Veröffentlichung zur Vereinsverwaltung vom VIBSS Landessportbund NRW.

Der Vorstand

Trainingsbetrieb Leichtathletik wird schrittweise und umsichtig gestartet

Die zuletzt beschlossenen Lockerungen der Landesregierung erlauben die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs unter bestimmten Voraussetzungen.
Zunächst starten wir ab morgen (19.05.2020) mit der Gruppe der Ältesten (Jahrgang 2007 und älter). Wenn das klappt, werden wir das Training auf die Gruppe der Jahrgänge 2007-2011 ausweiten.
Um das Training in dieser Gruppe planen zu können, bitten wir vor dem Start der jüngeren Trainingsgruppe (dieser wird rechtzeitig bekanntgegeben) darum den jeweiligen Trainern/Trainerinnen rechtzeitig Bescheid zu geben, wenn die Kinder zum Training erscheinen werden!!! Bitte meldet euch für das Training am Dienstag dazu bei Judith Kalde und für das Training am Donnerstag bei Felix Joachimsmeier und bringt das nachfolgende PDF-Dokument ausgedruckt und ausgefüllt mit zum Training (detaillierte Informationen dazu sind auch im PDF-Dokument zu finden).
 
 
Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht geplant das Training der Jahrgänge 2011-2014 vor den Sommerferien wieder aufzunehmen, wir hoffen aber danach damit wieder starten zu können. Wir bitten außerdem die durch diese Regeln entstehenden Umstände und Einschränkungen zu entschuldigen.
Abschließend noch mal (WICHTIG!):
Bitte die Informationen aus dem verknüpften PDF-Dokument gründlich lesen und den ausgefüllten Zettel mit zum Training bringen!!!
Das gesamte Trainerteam freut sich darauf die Athleten und Athletinnen wieder beim Training begrüßen zu können!!!

 
 
 

Sportplatzöffnung unter Auflagen

Trainings-und Spielbetrieb 

Die Stadt Haltern hat es den Vereinen frei gestellt die Sportanlagen zu nutzen. Wichtig ist dabei die Einhaltung der Hygienebedingungen, die für die einzelnen Sportarten gesondert geregelt sind. Die Abteilungsvorstände entscheiden in Verbindung mit den Sportwarten und dem Hygiene-Beauftragten über die Nutzung. Dabei sind Vorgaben zu beachten.

Allgemeine Nutzungsbedingungen für Sportanlagen

Nutzungsvoraussetzungen Sportanlage TuS Sythen-213052020

Vorgaben für die Nutzung von Sportanlagen vom Deutschen Olympischen Sportbund DOSB office@dosb.de

Nutzungsvoraussetzungen Sportanlage TuS Sythen13052020
Der Vorstand

Plätze ab 09. Mai geöffnet

Hallo Tennisfreunde,
wie Ihr bereits am 06.05.2020 den Medien entnehmen konntet, ist es seit dem 07.05.2020 wieder erlaubt, Individualsport unter freiem Himmel zu treiben. Tennis gehört zum Glück auch dazu!
Der Spiel- und Trainingsbetrieb ist allerdings an diverse Regeln und Verpflichtungen jedes einzelnen geknüpft. Ich bitte darum, diese sehr genau zu befolgen und Eure und die Gesundheit anderer nicht zu gefährden.  Es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass das Ordnungsamt uns überprüfen wird. Da möchten wir natürlich nicht negativ auffallen.

Die Plätze sind ab dem 09. Mai um 10:00 Uhr für den Spielbetrieb geöffnet.

Folgende Regeln für den Spielbetrieb sind einzuhalten:

Einhaltung der strikten Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen:

  • Vor Spielbeginn müssen sich alle Spieler mit Vor- und Nachnamen in die ausliegende Liste für den jeweiligen Platz eintragen. Nur so ist im „schlimmsten Fall“ eine mögliche Infektionskette nachvollziehbar.
  • Vorm Betreten der Plätze bitte die Hände nach Empfehlung des RKI waschen und desinfizieren.
  • Handdesinfektion ist in den WC’s vorhanden.
  • Die Spieler betreten einzeln den Platz
  • Bitte auf den „Handshake“ verzichten
  • Die Spieler müssen einen Mindestabstand von 1,5 m zu jeder Zeit einhalten. Dies gilt beim Einzel wie auch beim Doppel.
  • Doppel mit dem eigenen „Lebenspartner“ sind natürlich von der Abstandsregel ausgenommen.
  • Nachfolgende Spieler warten vor den Plätzen, bis die abgehenden Spieler den Platz verlassen haben.
  • Die Umkleiden, die Duschen sowie die Toiletten in den Umkleiden sind gesperrt.
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen die Anlage nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten.

 
Regeln für den Trainingsbetrieb:

  • Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen wie im Spielbetrieb!
  • Es dürfen maximal 4 Spieler gleichzeitig auf der Anlage trainiert werden.
  • Die Spieler müssen beim Warten zwischen den Übungen am Fangzaun in einem Abstand von 1,5 m zueinander warten. Der Wartebereich ist markiert.
  • Die Spieler der darauffolgenden Trainingsgruppe wartet, natürlich mit Abstand zueinander vor den Plätzen und betreten diese erst, wenn die abgehende Gruppe den Platz vollständig verlassen hat.
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen die Anlage nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten.

 
Bei Fragen und Anmerkungen könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.
 
Viele Grüße und bleibt gesund!!
Andre Dorendorf
1.Sportwart und Corona-Beauftragter

TuS Sythen von 1923 e.V.