Neue Kurse

Wirbelsäulengymnastik

Die Kurse beginnen am Donnerstag den 14. September in der Turnhalle an der Grundschule am Mooskamp. Beginn der Einheiten ist 18:00 Uhr für Kurs 1 und 19:00 für Kurs 2.
Anmeldungen am ersten Kurstag oder bei Martina Wessel telefonisch mit 02364 69360.

2. Tennis – Ferien – Camp

Tenniscamp zum Ferienende

Zweites Tenniscamp zum Ferienende

Kurz bevor die Schule wieder beginnt, trafen sich noch einmal viele Kinder und Jugendliche zu einem Tenniscamp auf den Plätzen der Tennisanlage des TuS Sythen. Mit großen Spaß, sportlichem Einsatz und auch Erfolgen in der Beherrschung von Schläger und Ball, waren alle bei der Sache. Der Wettergott hatte ebenfalls ein Einsehen und sorgte für schönes, aber nicht zu warmes Wetter. Am Sonntag den 27. August endete dann der Ferienspaß mit einem gemeinsamen Essen und der Siegerehrung für alle Kids.

Fereins – Jugend – Cubmeisterschaften

Auch in diesem Jahr werden die Vereinsmeisterschaften wieder als offene Meisterschaften für Jugendliche und Erwachsenen durchgeführt. Es ist möglich sich in jeweils einer Klasse zum Einzel, Doppel und/oder Mixed ein zu tragen. Gespielt wird in den Klassen K12, K15 und K18. Spielerinnen und Spieler über 18 Jahre können sich nur in den Klassen 15 oder 18 eintragen.
Einzel
Die Eintragung endet mit der Auslosung am 06. Spetember um 18:00 Uhr. Die Einzelbegegnungen beginnen am 07. September. Die Endspiele der Einzelbegegnungen sind für den 10.09. geplant.
Doppel – Mixed
Meldeschluß ist der 13.09. Die SAuslosung erfolgt dann direkt um 18:00 Uhr. Die Endspiele sind für den 17.09. geplant.
Die Eintragungslisten liegen im Clubhaus aus.
Der Sport- und Jugendwarte hoffen auf eine regen Beteiligung.

Auswärtserfolg bei SC Reken III

27.08.2017 – TuS Sythen kann das Spiel beim SC Reken III mit 0:2 gewinnen. Die Reserve des TuS Sythen verliert bei SV Schermbeck III mit 5:3.
Im Spiel bei SC Reken III konnte Ionut-Marian Sarbu den TuS Sythen mit einem Schuss aus 25m Distanz schon in der fünften Minute mit 0:1 in Führung bringen. Aber es dauerte bis zur 90. Minute, dass Jens Bußmann den Sieg mit dem 0:2 sicher stellen konnte.
Mit sechs Punkten aus drei Spielen steht der TuS Sythen jetzt auf Platz neun in der Tabelle der Kreisliga B2
SC Reken III – TuS Sythen 0:2 (0:1)
Die Reserve des TuS Sythen kassiert bei SV Schermbeck III die erste Pflichtspieltniederlage der neuen Saison. Zwar konnte das Spiel zur Halbzeit mit 1:1 ausgeglichen gestaltet werden, aber am Ende stand es 5:3 für den SV Schermbeck III.
Die Tore für den TuS Sythen erzielten: Linus Schlüter(9.), Benjamin Schulte(73.) und Joscha Klein Alstedde (90.).
In der Tabelle der Kreisliga C2 steht der TuS Sythen II jetzt auf Platz sechs.
SV Schermbeck III – TuS Sythen II 5:3 (1:1)
Die nächsten Spiele:
Am kommenden Sonntag den 03.09.2017 spielt um 13:00 Uhr die Reserve des TuS Sythen gegen die Reserve von Sickingmühler SV und um 15:00 treffen die beiden ersten Mannschaften auf einander.

Kinderolympiade 2017

Am 09. September ist es wieder soweit. Die diesjährige Kinderolympiade wird auf dem Sportplatz in Sythen durchgeführt. Dazu laden wir alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge von 2006-2013 herzlich ein. Die Teilnahme ist kostenfrei und für alle Kinder aus Haltern und Umgebung möglich. (es muss keine Vereinszugehörigkeit zum TuS Sythen bestehen).
An diesem Tag können entweder erste Erfahrungen in den klassischen Disziplinen 30m bzw. 50m Lauf, Weitsprung und Ballwurf gesammelt, das eigene Können mit dem der anderen verglichen oder direkt um den Titel „Olympiasieger“ gekämpft werden. In allen Fällen ist der Spaß an der Sache garantiert. Treffen ist für alle Teilnehmer um 10.30h. Begonnen wird kurz danach mit der Riegeneinteilung, sodass der erste Startschuss pünktlich um 11.00h fallen kann.
Zeitplan:
10:00 Uhr Wettkampfbesprechung (intern)
10:30 Uhr Riegeneinteilung auf dem Sportplatz
11:00 Uhr Start der einzelnen Disziplinen
ca. 13:00 Uhr Ende der Wettkämpfe
13:15 Uhr Sponsorenlauf
13:45 Uhr Siegerehrungen aller Klassen
Zum Ende der Veranstaltung wird jedes Kind bei der Siegerehrung für seine Leistung mit einer Urkunde sowie einer Medaille belohnt. Alle Teilnehmer erhalten ein Eisgutschein vom Eiscafe Dolomiti in Sythen. Ebenfalls wir auch wieder der Sponsorenlauf auf dem Sportplatz durchgeführt. Im TuS Cafe wird für das Leibliche Wohl gesorgt, so das alle Eltern, Freunde und Bekannte sich vom lautstarken Anfeuern erholen können.
Hier die Riegeneinteilung:
Riege 1:           Mädchen 2013; Jungen 2013        30 Meter
Riege 2:           Mädchen 2012; Jungen 2012       30 Meter
Riege 3:           Mädchen 2010 & 2011
Riege 4:           Jungen 2010 & 2011
Riege 5:           Mädchen 2007, 2008, 2009
Riege 6:           Jungen 2006, 2007, 2008, 2009
Bitte kontrolliert die aktuellen Anmeldedaten (bitte nicht von den Riegenbezeichnungnen in den PDF Dokumenten “Riege 1” irritieren lassen – wird noch angepasst). Falls Korrekturen notwendig sind, bitte ein kurze Email an markus.knepper@tus-sythen.de
 

Plakat als PDF Datei

Niederlage im ersten Heimspiel

20.08.2017 – Der TuS Sythen verliert das erste Heimspiel der neuen Saison gegen FC Marl II mit 2:4. Die zweite Mannschaft hingegen sammelt gegen FC RW Dorsten II weitere drei Punkte ein.
Der TuS Sythen lag schon zur Halbzeit mit 0:2 hinten. Zwar konnte Marvin Langenkämper jeweils den Anschlusstreffer zum 1:2 (51.) und zum 2:3 (70.) erzielen, aber am Ende musste der TuS Sythen das Spiel mit 2:4 abgegeben.
Der TuS Sythen findet sich nach zwei Spieltagen auf dem elften Platz in der Tabelle der Kreisliga B2 wieder.
TuS Sythen – FC Marl II 2:4 (0:2)
Die Reserve des TuS Sythen konnte auch das zweite Meisterschaftsspiel der Saison für sich entscheiden. In der 65. Minute konnte Ivo Schweda das entscheidende 1:0 für den TuS Sythen gegen FC RW Dorsten II erzielen.
Die Reserve des TuS Sythen erreicht nach zwei Spieltagen den dritten Platz in der Kreisliga C2
TuS Sythen II – FC RW Dorsten II 1:0 (0:0)
Die nächsten Spiele:
Am kommenden Sonntag den 27.08.2017 tritt um 13:00 Uhr die Reserve des TuS Sythen bei SV Schermbeck III an.
Und um 15:00 spielt die erste Mannschaft des TuS Sythen bei SC Reken III.

Auswärtserfolg zum Saisonstart

13.08.2017 – Sowohl die erste Mannschaft als auch die Reserve können zum Saisonstart mit einem Auswärtserfolg die jeweils ersten drei Punkte einfahren.
Im Spiel beim TuS Gahlen II konnte der TuS Sythen zunächst durch Tobias Mörth (27.) mit 0:1 in Führung gehen, musste aber noch vor der Pause den 1:1 Ausgleich (33.) hinnehmen. In der zweiten Halbzeit konnte Marvin Langenkämper den Siegtreffer zum 1:2 (74.) erzielen
TuS Gahlen II – TuS Sythen 1:2 (1:1)
Auch die Reserve kann gewinnt zum Start der neuen Saison. Bei Eintracht Erle III gewinnt das Team von Ron Riemann 2:3. Die Tore für den TuS Sythen erzielten: Linus Schlüter (45.), Lukas Pelster (47.) und Heinz Opitz (74.).
Eintracht Erle III – TuS Sythen II 2:3 (1:1)
Die nächsten Spiele:
Zum Heinspiel-Debüt am kommenden Sonntag den 20.08.2017 tritt um 13:00 die Reserve gegen RW Dorsten II an.
Und um 15:00 Uhr trifft die erste Mannschaft des TuS Sythen auf FC Marl II

Saisoneröffnung 2017

Pünktlich zum Saisonstart ist der Rückblick auf die letzte Saison und der Ausblick auf die Neue fertig. Mit Berichten und Statistiken unserer Senioren und vielen Fotos unserer Jugendmannschaften. Auch unsere Supporter, die “TuSSy’S” kommen zu Wort
TuS Sythen Saisoneröffnung 2017

Antonio Rodrigues ist Europameister

Quelle: Halterne Zeitung, Horst Lehr

01.08.2017 Rodrigues ist Europameister

Kaum haben wir ihn und seine EM-Ziele vorgestellt, da setzte Antonio Rodrigues vom TuS Sythen seine Pläne bei der Europameisterschaft in die Tat um und wurde am Montagnachmittag in seiner Altersklasse M55 Europameister über die 3000 m Hindernis.
Mit 10:56,74 min war der 55-Jährige mit der besten Meldezeit und damit als einer der Favoriten ins Rennen gegangen. Sein klares Ziel hieß denn auch „Gold“. Von Beginn an übernahm Rodrigues die Führung und lief in den ersten fünf Runden einen Vorsprung von rund 100 Metern heraus. Dann aber machte sich das hohe Anfangstempo zunehmend bemerkbar und auf den letzten beiden Runden musste der Portugiese es schließlich etwas langsamer angehen lassen.
Der Vorsprung war aber immer noch groß genug, und als es zum siebten und letzten Mal über den Wassergraben ging, konnte Rodrigues sogar auf Nummer sicher gehen. Obwohl es ihn etwas Zeit kostete, landete er mit beiden Füßen gleichzeitig, um nicht noch einen Sturz zu riskieren. Eine Strategie, die sich auszahlte. Rodrigues landete sicher und lief danach unter dem Jubel der Zuschauer als strahlender Sieger und neuer Europameister in 11:04,71 min ins Ziel.
Der Pole Stanislaw Lancucki wurde in 11:22,22 min Zweiter, Platz drei ging an den Schweden Anders Toll (11:36,00 min). Norbert Borgmann und Christian Breeck hielten als Vierter und Fünfter die deutschen Fahnen hoch.

Zweiter Start Donnerstag

Besonders enthusiastisch gratulierten dem Sythener natürlich seine Teamkollegen aus der portugiesischen Mannschaft. Allzu groß konnte Antonio Rodrigues seinen EM-Titel aber noch nicht feiern. Schließlich geht er am Donnerstag noch ein zweites Mal an den Start und auch über die 5000 m gehört er mit der fünftbesten Meldezeit zum Kreis der Favoriten.

03.08.2017 Rodrigues holt zweite EM-Medaille

Nach seinem Gold-Coup über 3000 m Hindernis hat Antonio Rodrigues vom TuS Sythen bei den Senioren-Europameisterschaften im dänischen Aarhus ein zweites Mal Edelmetall geholt. Über 5000 m gewann er am Donnerstag in 17:01,72 min Bronze.
Die beiden Zeitläufe der insgesamt 26 Läufer der Altersklasse M55 fanden in einem anderen Stadion als die bisherigen Wettkämpfe und bei strömendem Regen statt. Darunter litten natürlich die Zeiten. Antonio Rodrigues hatte aber den schnelleren der beiden Läufe erwischt und konnte trotz schwerer Beine vom Montags-Rennen das schnelle Tempo des Briten Guy Bracken und des Polen Marek Dziegielewski mitgehen.
Der Portugiese teilte sich das Rennen gut ein, um sich nicht zu früh zu verausgaben. Am Ende musste er Bracken und Dziegielewski aber ziehen lassen und zwei Runden vor Schluss kam der Deutsche Christian Stoll bis auf 50 Meter an Rodrigues heran. Doch der hatte noch die Kraft, um das Tempo noch einmal anzuziehen. Mit einem Zwischenspurt baute er seinen Vorsprung wieder aus und kam schließlich als Dritter ins Ziel.

Bracken gewinnt

Europameister wurde Guy Bracken in 16:19,51 min vor Marek Dziegielewski in 16:23,77 min. Antonio Rodrigues aber war mit seiner zweiten EM-Medaille ebenfalls hochzufrieden und hatte nach der Siegerehrung dann auch endlich Zeit und Muße, seine Erfolge gebührend zu feiern.

 
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!!!

TuS Sythen von 1923 e.V.