Gelungener Einstieg in die Wettkampfsaison 2017

Die Nachwuchsathleten des TuS Sythen zeigten an den beiden vergangenen Wochenenden, was sich mit hartem Wintertraining alles erreichen lässt. Nach erfolgreich abgeschlossenem Wettkampf am 22.01. kamen sie auch eine Woche später, am 29.01, mit sehr erfreulichen Leistungen aus der Leichtathletikhalle in Dortmund zurück.
An beiden Tagen war ganz vorne mit dabei Frieda Echterhoff (W11). Der 10-Jährigen gelang es, beide Male den 800m Lauf für sich zu entscheiden. Sie verbesserte ihre Leistung sogar von 2:49,82min um über 2 Sekunden auf 2:47,44min, womit ihr der erste Platz nicht zu nehmen war. Auch im Weitsprung zeigte sie ihre Qualitäten und kam an den beiden Tagen zwar nicht ganz an ihre Bestweite von 4,14m, übersprang aber dennoch die 4m-Marke, was für sie einen 1. und einen 2.Platz in dieser Disziplin bedeutete. Weitere starke Ergebnisse in der Altersklasse W11 lieferten Rieke Bassek und Luca Johland. Rieke kam beim 800m Lauf zum ersten Mal in unter 3min über die Ziellinie und reihte sich mit einer Zeit von starken 2:59,00min hinter Vereinskameradin Frieda auf den 2. Platz. Luca Johland glänzte besonders im 50m Sprint. Die Uhr blieb für sie bei 8,12sek stehen. Diese Zeit bedeutete schließlich Platz 2, über den sie sich sehr freuen kann.
Auch eine Altersstufe höher, bei den Kindern W12, waren im breiten Teilnehmerfeld einige vordere Podiumsplätze dabei. Lea Fricke und Lena Klein gingen hier für den TuS Sythen an den Start. Im 60m Sprint konnte sich Lena von 9,85sek eine Woche später auf gute 9,81sek steigern und auch Lea lief die 60m blitzschnell. Für sie reichte es am Ende sogar für den Endlauf, in dem sie nochmal all ihre Kräfte zusammen nahm und mit einer Zeit von 9,24sek auf den 6. Rang sprintete. Beim Weitsprung lief es für Lea sogar noch besser. Trotz weit über 20 Konkurrentinnen schaffte sie dort den Sprung auf den 3. Platz. Sie landete bei 4,05m in der Sandgrube und konnte sich am Ende des Tages über ihre erbrachte Leistung verdient freuen.
Die jüngste Athletin des TuS Sythen war Nora Klein (W9). Sie ging am Sonntag im 50m Sprint und im Weitsprung an den Start. Auch hier war das Teilnehmerfeld riesig, umso erfreulicher ihre Leistung. Im 50m Lauf sprintete sie in 9,62sek auf Platz 6 und im Weitsprung gelang ihr mit 2,91 der Sprung auf Platz 5.
Doch auch bei den Jungs des TuS Sythen regnete es am vergangenen Wochenende Erfolge. Hier gingen Sven Wilms (M10) und Luca-Finn Schlüter (M11) an den Start. Sven überzeugte im Weitsprung, wo er sich mit starken 3,42m den 5. Platz sicherte. Auch Luca Finn zeigte im Weitsprung, dass sich das harte Wintertraining ausgezahlt hatte, denn er konnte dort seine Bestleistung um über 10cm auf 3,36m steigern, womit er sich auch auf den 7. Platz katapultierte. Im 800m Lauf kam er anschließend nach 3:00,40min über die Ziellinie und verpasste somit nur knapp die 3 Minuten Marke. Doch bedeutete diese Zeit dennoch einen sehr erfreulichen 3. Platz für ihn, mit dem er zufrieden nach Hause fahren konnte.
Am Ende des Tages waren viele neue persönliche Bestleistungen und eine Vielzahl vorderer Podiumsplätze das Ergebnis eines erfolgreichen Wettkampfes.

Mutter-Kind Turnen

Übungsstunden MKT
Es ist uns gelungen, eine Übungsleiterin für das Mutter-Kind Turnen zu gewinnen. Ab Montag den 30.01.2017 finden die Kurse ab 15:30 Uhr unter der Leitung von Leah Kerstan in der Turnhalle statt. Alle Modalitäten werden dann, wenn erforderlich, besprochen und eingerichtet.
Mit freundlichen Grüßen
Vorstand des TuS-Sythen von 1923

Hermann Döbber ist Halterns Sportler des Jahres

Der Leichtathletikvorstand und die Abteilung freuen sich, dass mit Hermann Döbber ein Sythener Leichtathlet zum Sportler des Jahres 2016 der Halterner Zeitung gekürt wurde. Herzlichen Glückwunsch!!
Hier ist der ausführliche Bericht aus der Halterner Zeitung:
http://www.halternerzeitung.de/lokalsport/haltern/45721-Haltern~/Ehrung-in-der-Volksbank-Hermann-Doebber-ist-Halterns-Sportler-des-Jahres;art916,3202234

Gold und Silber für TuS Sythen

Eine Gold und eine Silbermedaille holten sich Leichtathleten des TuS Sythen bei den Offenen NRW-Meisterschaften der Senioren in Düsseldorf.
Hermann Döbber sprintete nach 9,63 Sekunden über die Ziellinie des 60m-Laufes und war damit fast zwei Sekunden schneller als der Drittplatzierte in der Altersklasse M80, Karl-Heinz Buss von der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen. Den Sieg verpasste er um nur 0,02 sek und kam direkt hinter Gerhard Adams von der LC Rehlingen als Zweiter ins Ziel
Über  3000m war Antonio Rodrigues nicht zu schlagen. Er startete zum ersten Mal in der AK M55 und überquerte die Ziellinie nach 10:03,72 Minuten. Damit hatte er einen Vorsprung von 23 Sekunden auf Thomas Stein (SSG Königswinter).

Sythener Läufer erfolgreich beim Lauf rund um den Halterner See

Zwei Mannschaften des TuS Sythen starteten erfolgreich beim Lauf „Rund um den Halterner See“. Schnellster Läufer war dabei  Wilhelm Scheidtmann, der für die 10 km lange Strecke 43:14 Minuten benötigte und damit Vierter in der AK M55 wurde. Etwas langsamer waren Jürgen Behlert (47:39 min) und Thorsten Bussieck (48:49 min), die beide in der Altersklasse M50 an den Start gingen.
Schnellste Frau war Susana Bussieck. Sie erreichte das Ziel als Zweite der AK W45 in 45:29 Minuten. Ihre Team-Kollegin Monika Mertmann benötigte 50:39 Minuten (4. AK W45). Das Mannschaftsergebnis komplettierte Andrea Meussen, die nach 62:37 Minuten im Ziel war.

28.01.2017 – Reifen King Cup 2017


Reifen King
  
Am Samstag den 28. Januar 2017 veranstaltet der TuS Sythen den Reifen King Cup 2017. Das Hallen-Fussballturnier für Senioren findet in der Dreifachturnalle in Haltern statt. Es werden 15 Mannschaften teilnehmen. Die Veranstaltung beginnt um 11:00 Uhr. Der Eintritt ist frei!
Teilnehmende Mannschaften:
DJK BW Lavesum II
Eintracht Waltrop
ETuS Haltern II
FC Preußen Hameln
SC BW Wulfen III
SC Hassel III
SF Germania Datteln II
Sickingmühler SV I
Sickingmühler SV II
SV Bossendorf
SV Hullern
SuS Concordia Flaesheim
TuS Sythen I
TuS Sythen II
VFL Ramsdorf III
  
Spielplan:
Download Spielplan Reifen King Cup 2017
  
FLVW Bestimmungen:
Download FLVW-Bestimmungen.pdf
  
Turnierordnung:
Download TO-Senioren 2017.pdf
  
Anfahrt:
Anschrift für Navigationsgeräte:
Philippistraße, 45721 Haltern am See

  
Ansprechpartner:
Sandra Plogmaker: 0170/4986878
  

Stand: 10. Jan 2017

Ein erfolgreicher Abschluss in Flaesheim

Auch dieses Jahr nahmen einige Nachwuchsathleten des TuS Sythen am 42. Flaesheimer Silvesterlauf teil. Bei kühlen Temperaturen absolvierten 9 Jungs und Mädchen die 1000m lange Strecke über Asphalt, Waldboden und Aschebahn.
Bei den Mädchen der Altersklasse U8 konnte Frieda Bassek sich den 1. Platz in einer sehr guten Zeit von 4:34 min. sichern. In der U10 lief Frieda Hohenstein in 4:18 min mit einem deutlichen Vorsprung auf Rang 1. Die Vereinskameradinnen Inga Budde und Alexa Dibowski holten sich jeweils den 3. Platz (4:37min.) und den 6. Platz (4:59 min.).
Nach einem spannenden Endspurt musste sich Frieda Echterhoff um eine Sekunde gegenüber ihrer Konkurrenz geschlagen geben und überquerte die Ziellinie schließlich nach 3:38 min. Sie gewann Silber in der Altersklasse U12. Rieke Bassek sicherte sich Bronze in einer Zeit von 3:45min.
In der Altersklasse U10 der Jungen ging nur ein Sythener an den Start. Ole Migos lief in einer guten Zeit von 4:11 min. auf den 5. Rang.
Moritz Budde erkämpfte sich in seiner Altersklasse der U12 den 3. Platz in 3:38min.
Der älteste Absolvent der 1000m Strecke war Lars Bussieck, welcher die Goldmedaille nur um eine Sekunde verpasste und in der U14 mit einer Zeit von 3:20 min. Zweiter wurde.
 
Die jungen Sportler konnten zum allerletzten Mal in diesem Jahr ihr Talent unter Beweis stellen, und wecken somit Hoffnungen auf ein erfolgreiches Jahr 2017 in der Leichtathletik.

TuS Sythen von 1923 e.V.