01.05.2016 – Maiwanderung der Fussballabteilung des TuS Sythen

Auch dieses Jahr wird die Fussballabteilung des TuS Sythen wieder eine Maiwanderung veranstalten.
Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag stehen dann Getränke und Speisen zur Verfügung.
Mietglieder der Abteilung können Details bei Sandra Plogmaker erfahren und sich bei ihr für die Maiwanderung anmelden.

LOCKERE AUFGABE FÜR SYTHEN

SYTHEN´S ERSTE GEWINNT 9:2
Einen schnellen Sieg an eigenen Brettern gelang der ersten Mannschaft des TuS Sythen am Wochenende. Die Gäste aus Coesfeld traten nur mit vier Spielern an. Im Doppel starteten die Sythener mit Siegen durch Lensing/Oldenbürger, Grüne/Jarhofer und Achterfeld/Dombrowizc. Frank Lensing, Poldi Oldenbürger gewannen ihre Einzel klar. Michael Grüne, Jörg Achterfeld ließen den Gästen den Vortritt. Kampflos punkteten Bernd Jarhofer und Mike Dombrowicz. Lensing und Grüne kamen zum zweiten Einzel, beide gewannen, wobei Grüne, der entscheidenden Neunte Punkt gelang. Am Mittwoch kommt Ledgen nach Sythen, zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel. Wer Lust hat zuzuschauen, Anschlag ist 19:30 Uhr in der Sporthalle am Freibad.
Sythen´s Reserve verlor in Borken mit 9:1. Leider bekam Abteilungsleiter Helmut Treffer nur fünf Mann zusammen, so das ein Punktgewinn nicht realistisch war. Zur Mannschaft gehörten neben Treffer noch Manfred Pillmann, Bernhard Unland, Frank Stephan und Uli Waldeit. Den Punkt machten Treffer/Unland im Doppel. Mit voller Mannschaft Freitag Abend gegen Rorup sollte etwas mehr möglich sein.

TuS SYTHEN FESTIGT ZWEITEN PLATZ

Mit einem 8:8 meisterte die Sythener Sechs die schwere Auswärtshürde beim Tabellendritten TUB Bocholt. Garant für den Sythener Auswärtspunkt waren wieder einmal die starken Doppel. Jörg Achterfeld/Bernd Jarhofer und Frank Lensing/Poldi Oldenbürger gewannen Ihre Eingangsdoppel und Lensing/Oldenbüger sorgten im Abschlussdoppel für den wichtigen achten Punkt. Dabei sah es nach dem guten Start lange nicht nach einem Sythener Teilerfolg aus. Lediglich Lensing gewann im ersten Einzeldurchgang sein Match. In der Zweiten Serie lief es besser.

Jörg Achterfeld
Jörg Achterfeld

Wieder Lensing mit seinem zweiten Sieg, aber auch Michael Grüne, Markus Bönte und ein bärenstarker Achterfeld(Bild) trugen sich in die Siegerliste ein. Oldenbürger und Jarhofer gingen in ihren Einzeln leer aus.
In den nächsten Spielen, gilt es jetzt den guten Platz zu verteidigen.
Die Reserve empfing den Tabellenführer aus Rhade bei der 2:9 Niederlage wehrte man sich so gut wie möglich. Aus der Aufstellung Altebockwinkel, Domrowicz, Pillmann, Unland, Püth und Stephan punkteten Altebockwinkel/Dombrowicz im Doppel und Maik Dombrowicz im Einzel.

TUS SYTHEN SCHLÄGT BILLERBECK 9:3

Der dritte Sieg im dritten Rückrundenspiel gelang der ersten Mannschaft des TuS Sythen am letzten Wochenende. Die Gäste vom DJK VFL Billerbeck wurden mit 9:3 auf die Heimreise geschickt.
Mit drei Siegen im Doppel startete die Heimsechs. Lensing/Oldenbürger, Grüne/Jarhofer und Achterfeld/Dombrowicz brachten den TuS in Führung. Ein top aufgelegter Michael Grüne  (Bild) erspielte weitere zwei Einzelsiege.

Michael Grüne
Michael Grüne

Frank Lensing, Poldi Oldenbürger, Bernd Jarhofer und Maik Dombrowicz gewannen je ein Spiel. Nach der Karnevalspause geht es zum Tabellendritten TuB Bocholt, ein vorentscheidendes Spiel um den Aufstieg. Nachdem der TuB am Wochende den FC Bocholt geschlagen hat ist für den TuS Sythen sogar der direkte Aufstieg möglich. Im Moment ist der TuS punktgleich mit dem FC Bocholt Erster.
Die Reserve der Sythener verloren beim Tabellendritten SuS Hochmoor mit 2:9. Zur Mannschaft gehörten Altebockwinkel, Treffer, Pillmann, Unland, Ricker und Püth. Hervorzuheben sind Manfred Pillmann und Heiner Ricker mit je einem Einzelsieg.

Niederlage bei Hertha RE

Der TuS Sythen muss sich bei Hertha Recklinghausen mit 4:3 geschlagen geben.
Die Sythener Tore erzielten Benjamin Buckstegge, Benjamin Schulte und Christian Schürmann.
SV Hertha 1923 Recklinghausen – TuS Sythen 4:3 (1:2)

Reserve gewinnt bei Türkiyem Herten III

Die Reserve gewinnt bei Türkiyem Herten III mit 3:4. Die Sythener Tore erzielten Heinz Opitz (2x), Roland Lusch und Christian Schürmann.
Türkiyem Herten III – TuS Sythen II 3:4 (0:2)

20.02.2016 – Jahrehauptversammlung der AH

Liebe Sportkameraden der AH – Fußballabteilung

des Tus Sythen

Einladung zur

Jahreshauptversammlung der AH – Fußballabteilung im Raum Sportplatz

Am 20.02.2016 um 19.00Uhr

T a g e s o r d n u n g !

  1. Begrüßung durch den A H – Obmann
  2. Wahl des Protokollführers ( Wichtig)
  3. Bericht des Vorstandes a) des AH Obmann und 2 AH Obmann b) des Geschäftsführers c) der Teamchefs

d) des Kassierers
e) der Kassenprüfer
f) des Festausschusses
4. Entlastung des Vorstandes

  1. Wahl des Versammlungsleiters
  2. Neuwahlen
  3. Neuwahlen ( Vereinslokal )
  4. Verschiedenes ua.( Jahresfahrt, Maigang und Weihnachtsfeier)

Mit Sportlichem Gruß Klaus Neuhaus

Hermann Döbber wird Deutscher Meister

Am heutigen Samstag ging Hermann Döbber bei den Deutschen Senioren Hallenmeisterschaften in Erfurt über 60m in der AK M80 an den Start. Insgesamt neun Sprinter ermittelten in zwei Zeitendläufen die Medaillenränge. Döbber startete mit der zweitbesten Meldezeit (9,64 Sekunden) im zweiten Zeitendlauf. Den ersten Lauf gewann Lothar Fischer (Inhaber der deutschen Dreisprungbestleistung der Klasse M80) aus Waldsee in sehr schnellen 9,71 Sekunden. Damit war klar, dass Döbber an seine Meldezeit heranlaufen musste, um im Kampf um die Goldmedaille dabei zu sein. Ebenfalls war mit Lothar Müller der drittplatzierte der Meldeliste (9,76 Sekunden) am Start des zweiten Zeitendlaufes. Döbber zeigte in diesem äußerst knappen 60m-Lauf allen Spintern seine hervorragende Qualität und lief in bärenstarken 9,47 Sekunden vor Lothar Müller in 9,54 Sekunden zur Deutschen Meisterschaft der AK M80. Wir gratulieren unserem ältesten Sprinter Hermann Döbber zum Gewinn der Goldmedaille!!!

TuS Sythen von 1923 e.V.